Newsletter Abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie durch diesen Nachrichten aus der Welt der online Vergleiche.
Abonnieren
  NEWS
  SUPPORT
 
24 Stunden Online

Online Help
Lesen Sie hier die aktuellen News rund um die Themen: Auto, Motor und Sport!
  ONLINE VERGLEICH
 
 
 
Automobile
Mietwagen
Verkauf - Kündigung
1.Worauf sollten Sie beim privaten Verkauf eines Autos achten?

Bis zur Umschreibung des Fahrzeugs durch neuen Besitzer auf seinen Namen müssen Sie Versicherung und Steuern zahlen.

Informieren Sie Ihren Makler über dem Verkauf mit Angabe des Namens und der Anschrift des Käufers.

Es ist empfohlen einen schriftlichen Kaufvertrag abzuschließen.


2. Was ist im Schadensfall bei der PKW-Versicherung zu beachten?
    Jeder Versicherungsfall sollte unverzüglich (spätestens innerhalb einer Woche) dem Versicherer schriftlich angezeigt werden. Der Versicherungsnehmer muss alles tun, was zur Minderung des Schadens und Aufklärung des Tatbestandes nutzbringend sein kann.

    Der Unfallhergang muss ausführlich und wahrheitsgetreu geschildert werden. Ohne Rücksprache mit dem Versicherer sind Sie nicht genehmigt einen Schadenersatzanspruch ganz oder teilweise anzuerkennen oder Zahlungen zu leisten.

    Wenn es zu einem Rechtsstreit kommt, so sollte man die Prozessführung dem Versicherer überlassen.
3.Worauf müssen Sie bei einem Wohnsitzwechsel achten?
    Nach einem Wohnsitzwechsel sollen Sie Ihr Fahrzeug beim Straßenverkehrsamt ummelden. Eine Abmeldung am alten Wohnsitz ist nicht notwendig.
4. Was ist bei der Abmeldung zu beachten?
    Für die Abmeldung brauchen Sie die KFZ Unterlagen ( KFZ Schein, Nummernschilder des Autos und Fahrzeugbrief). Sie sollen die Abmeldung Ihrem Makler zur Gutschrift der zuviel gezählten Beiträge bzw. zur Verrechnung bei der PKW-Versicherung für ein neues KFZ.
5. Kündigungsmöglichkeiten
    In der Regel verlängert sich der Versicherungsvertrag ( der für die Frist von mindestens einem Jahr abgeschlossen wird)automatisch um ein weiteres Jahr, wenn dieser nicht durch einen ordentlichen Rücktritt beendet werden wird.

    a. Ordentliche Kündigung:

    Wenn der Vertrag mit einer Dauer von 1 Monat zum Ablauf des Versicherungsjahres aufgekündigt wird, ist die Kündigung wirksam.

    b. Außerordentliche Kündigung:

    - im Schadensfall - wenn die Versicherung einen gültigen Schaden abgelehnt oder reguliert hat, so ist es möglich die Kündigung des Vertrages seitens des Versicherungsnehmers und auch seitens des Versicherers. Die Kündigung durch den Versicherten soll mit einer Frist von 1 Monat nach Ablehnung oder Zahlung des Schadens erfolgen.

    Die Kündigung kann entweder zum Ablauf der laufenden Versicherungsperiode oder mit unverzüglicher Wirkung ausgesprochen werden.

    - bei Beitragserhöhung - wenn die Versicherung die Beiträge ohne die Veränderung des Versicherungsumfanges erhöht, so ist der Versicherungsnehmer berechtigt innerhalb 1 Monats des Versicherers den Vertrag zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Erhöhung zu kündigen.


 
PARTNERS
 
Für weitere und aktuelle Informationen besuchen Sie unsere Webpartner. Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit möglichst schnell an die gewünschten Auskünfte zu gelangen. Werden Sie unser Partner und profitieren auch Sie von hier vorhandenen günstigen Angeboten. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Stöbern.
Helly Hansen
Volkswagen Info